22-04-2018 





Volleyballerinnen verteidigen 2. Platz in der Landesklasse Nord

Geschrieben von Redaktion am 20.01.13 um 9:45 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Kategorie: Abteilung Volleyball

Am vergangenen Wochenende reisten die Damen des SC Leinefelde nach Ammern zum Punktspieltag in der Landesklasse Nord, trafen dort auf die Mannschaft des Gastgebers vom VV Ammern und die Mannschaft vom TSV Motor Gispersleben. Die Hinspiele konnten die Leinestädterinnen mit 3:0 beziehungsweise 3:1 siegreich gestalten.

Im ersten Spiel des Tages kam es zur Begegnung VV Ammern gegen SC Leinefelde. In der Vergangenheit sahen die Zuschauer bei dieser Paarung immer spannende Spielen mit Volleyball auf hohem Niveau. In der Anfangsphase des ersten Satzes präsentierten sich die SCL-Damen recht nervös, und machten es dem Gegner mit einfachen Fehlern leicht, Punkte zu erzielen. Erst beim Stand von 6:6 war die volle Konzentration da. Mit guten Aufschlägen und druckvollen Angriffen wurde die ammersche Feldabwehr immer wieder gefordert, diese konnte die Bälle jedoch nur selten erfolgreich abwehren und Leinefelde gewann mit 25:14. Im zweiten Satz das alte Spiel. Die Leinestädterinnen lagen schnell mit 15:9 zurück. Es gab immer wieder Probleme im Spielaufbau. Doch am Ende besannen sie sich ihrer Stärken und erkämpften mit einer geschlossenen Mannschaftleistung einen 28:26 Satzgewinn. Im dritten Spielanschnitt erspielten sich die Eichsfelderinnen bereits einen schnellen 5-Punkte-Vorsprung und verteidigten diesen bis zum Schluss. Der SCL gewann den Satz mit 25:20 und somit das erste Spiel klar mit 3:0.

Das Spiel zwischen dem Gastgeber und TSV Motor Gispersleben endete mit einen 3:1 Erfolg für Ammern.

Im letzten Spiel des Tages trafen die Vertretungen vom SC Leinefelde und TSV Motor Gisperleben aufeinander. Der erste Satz des Spiels sollte von den Leinestädterinnen schnell abgehakt werden, nichts lief zusammen. Keine Annahme, kein Angriff und selten ein Aufschlag glückte den Eichsfelderinnen. Nach nur 15 Minuten gewann Gispersleben mit 25:13 diesen Abschnitt. Mit neuer Motivation ging es in den zweiten Satz. Es schien als steht eine andere Mannschaft auf dem Feld. Bis zum 10:10 ein Kopf-an-Kopf Rennen. Doch dann war der Widerstand der Gisperlebener-Damen gebrochen. Starke Aufschläge und eine gute Blockarbeit bestimmten das Leinefelder Spiel. Leinefelde gewann verdient mit 25:12. Im dritten Satz setzten sich die SCL-Damen gleich zu Beginn mit 10:3 ab. Mit guten Aufschlägen und Angriffen wurde die gegnerische Feldabwehr immer wieder unter Druck gesetzt, so dass die Leinefelderinnen leichtes Spiel hatten und mit 25:18 gewannen. Der vierte und letzte Satz ging nach nur 12 Minuten klar mit 25:11 an Leinefelde.

Durch die beiden Siege wurde der zweite Tabellenplatz in der Landesklasse Nord gesichert. Am 26. Januar kommt es  in der Konrad-Hentrich-Tunrhalle in der Bergstraße in Leinefelde zum Aufeinandertreffen mit Friedrichroda und USV Erfurt. Beide Mannschaften verloren in dieser Saison erst ein Spiel. 

Der SCL spielte mit Anika Schüler, Judith Köhler, Stephanie Kneipel, Rasijat Gadschieva, Dorothee Maulhardt, Nadja Nielebock und Andrea Klippstein.

13964 Views • Kategorien: Abteilung Volleyball
« Dritter Platz der B-Junioren bei Hallenkreismeisterschaft » Zurück zur Übersicht « Damen chancenlos beim Winter-Cup »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge



Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan