23-01-2018 





Zwei 3:0 Siege zum Jahresbeginn

Geschrieben von Andrea am 13.01.13 um 11:00 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Kategorie: Abteilung Volleyball

Am vergangenen Samstag gastierten die Mannschaften der Volley Juniors Thüringen und des FSV Gotha in Leinefelde.

Im ersten Spiel trafen die Einheimischen auf die jungen Mädels der Volley Juniors. Gleich zu Beginn wurde der Gegner mit guten Aufschlägen unter Druck gesetzt und der SCL führte bereits mit 11:1. Auch im weiteren Satzverlauf ließen die Leinestädterinnen nichts anbrennen und gewannen klar mit 25:11. Im zweiten Spielabschnitt hatte die Feldabwehr Probleme den Ball sauber zum Zuspieler zu bringen und somit fanden die Erfurterinnnen auch besser ins Spiel. Aber der Satz ging mit 25:18 an den SCL. Der letzte Satz war bis zum Stand von 13:13 ausgeglichen. Doch dann nutzen die SCL-Damen ihre ganze Erfahrung und landeten einen ungefährdeten 25:13 Sieg.

Hochgeladene Bilddatei   Hochgeladene Bilddatei   Hochgeladene Bilddatei   Hochgeladene Bilddatei

Gegen die Damen des FSV Gotha begann der SCL wieder mit einen starken Aufschlagserie und setzte sich wieder mit 11:1 ab. Der Gegner hatte immer wieder Probleme die Angriffe der Leinestädterinnen abzuwehren und am Ende war der erste Satz mit 25:11 eingefahren. Im kommenden Spielabschnitt war das Spiel ausgeglichen. Die Feldabwehr stand auf beiden Seiten gut. Die Gastgeberinnen mussten jedoch immer wieder einen 3 Punkte-Rückstand aufholen und konnten erst beim Stand von 20:20 bis zum 25:21 davon ziehen. Im folgenden Satz wurde verbissen um jeden Ball gekämpft. Die Gothaerinnen wollten noch einen Satzgewinn erzielen. Doch auf beiden Seiten wurden zum Teil einfache Fehler gemacht und bis zum Schluss konnte sich niemand entscheidend absetzen. Am Ende siegten die Gastgeberinnen mit 25:22.

Das dritte Spiel des Tages war in den ersten beiden Sätzen sehr spannend. Satz 1 gewann mit 25:19 die junge Mannschaft aus Erfurt und Satz 2 die Damen des FSV mit 25:22. Die folgenden beiden Sätze war dann eine klare Angelegenheit für Gotha mit 25:10 und 25:9.

Am kommenden Wochenende reisen die SCL-Damen dann nach Ammern und treffen neben den Gastgeberinnen noch auf Motor Gispersleben.

Der SCL spielte mit Christin Ofiara, Stefanie Opola, Stephanie Kneipel, Anika Schüler, Dorothee Maulhardt, Judith Köhler, Nadja Nielebock und Andrea Klippstein.

12339 Views • Kategorien: Abteilung Volleyball
« 4. Hallenmeeting des TLV » Zurück zur Übersicht « Nachwuchsmannschaft beim internationalen Turnier in Pápa »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge



Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan