16-07-2018 


Neue Spielklassenstruktur Junioren

Geschrieben von Redaktion am 18.04.09 um 0:05 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Kategorie: Aktuell

Jugendbeirat segnete am Freitagabend die neue Spielklassenstruktur ab.

Klare Mehrheit für veränderten Spielbetrieb und Platzverteilung/Beschluss wird TFV-Beirat vorgelegt.

Die wichtigste Aufgabe des Jugendbeirates des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), der am Freitagabend (17. April 2009) in der Rotunde der Sparkassenversicherung Erfurt stattfand, war die Abstimmung über die neue Spielklassenstruktur. Zu entscheiden hatten die insgesamt 27 von 29 anwesenden Stimmberechtigten – nur die Vertreter der KFA Eichsfeld und Meiningen fehlten - auch über die Platzverteilung in den neuen Spielklassen.

Nachdem der Jugendobmann des Kreis-Fußballausschusses (KFA) Weimar deutlich gemacht hatte, dass er auf der Tagung das Votum seiner Vereine vertreten müssen, obwohl er selbst eine andere Meinung habe, kamen Bedenken zum Reformpaket auch aus den KFA Saale-Orla-Kreis und dem Ilmkreis. Nach einer kurzen Diskussion erfolgte dann die Abstimmung. In der stimmten 19 Jugendbeiratsmitglieder für die Reform. Sieben waren dagegen, Außerdem gab es eine Enthaltung.

Abgestimmt wurde danach über die Platzverteilung in den neuen Spielklassen. Hier fiel das Ergebnis mit 25 Ja- und einer Nein-Stimme bei einer Enthaltung noch deutlicher aus.

So sieht die neue Spielklassenstruktur, die ab der Saison 2010/11 greifen soll:

In den Altersklassen A- , B – und C – Junioren ist die jeweils höchste Spielklasse die Verbandsliga, die aus zwölf Mannschaften besteht. Darunter werden jeweils drei Staffeln Landesklasse installiert. Auch hier beträgt die Staffelstärke zwölf Teams.

Den Spielbetrieb in den 21 Fußballkreisen einschließlich möglicher Spielunionen regeln die beteiligten Kreis-Fußballballausschüsse (KFA) durch eigenverantwortliche Beschlüsse.

Bei den D – und E - Junioren wird auf Landesebene in vier Landesklassen gespielt. Die Staffeln sollen bis maximal zwölf Mannschaften umfassen.

Die KFA regeln ihren Spielbetrieb eigenverantwortlich.

Bei den F – und G – Junioren wird der Punktspielbetrieb nur auf Kreisebene durchgeführt. Die KFA entscheiden selbst über die Spielformen (Turnier, Pflichtspielrunden) sowie über die Größe der Spielfelder und die Anzahl der Spieler.

Quelle: TFV

8729 Views • Kategorien: Aktuell
« Verdienter Heimerfolg » Zurück zur Übersicht « Schiedsrichter am Wochenende »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge







Generated by KartenGenerator