23-01-2018 





Kategorie: Abteilung Turnen

Zu den diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften, welche am 30.04.2016 in der Riethsporthalle in Erfurt stattfanden, schlugen sich die Turnerinnen vom SCL wirklich gut. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes wurde der Wettkampf wie gewohnt in zwei Durchgängen ausgetragen. Vormittags ging die AK 8/9 mit insgesamt 38 Turnerinnen und 22 Turnern sowie die AK 10/11 mit 21 Turnern aus den verschiedenen Turngauen Thüringens an den Start.

Für Leinefelde traten Esther Juch und Sarah Klymus an. Isabella Orlob war leider an diesem Tag erkrankt, scheint jedoch für ihre Vereinskameradinnen die Daumen gedrückt zu haben. Esther ging sehr konzentriert in den Wettkampf und konnte sich so an jedem Gerät eine gute Zwölferwertung von 14 möglichen Punkten erturnen. Am Balken legte sie einen super Rondat- Abgang hin und erhielt damit sogar den zweithöchsten Wert unter den 38 Mädchen. Mit insgesamt 50,25 P. wurde sie schließlich verdient und stolz Fünfte. Auch Sarah verdiente sich mit ihren Übungen an drei Geräten eine gute Zwölferwertung.  Besonders am Gerät Sprung scheint bei ihr der Knoten geplatzt zu sein, was nach Meinung ihrer Trainer ruhig mit einer höheren Note hätte belohnt werden können. Letztendlich platzierte sie sich mit 48,75 P. auf dem 11. Rang.

In der 2. Runde am Nachmittag waren schließlich die Mädchen aus der AK 10/11 geladen. Hier zeigten ebenfalls 38 Turnerinnen aus den verschiedenen Vereinen ihr Können.  Beste Leinefelderin wurde Sarah Ferrari. Mit 56,15 P. belegte sie den 13. Platz und erturnte sich sogar den dritthöchsten Wert am Boden. Auch Ida Albrecht hatte einen guten Lauf und erkämpfte sich mit 53,35 P. den 19. Platz. Mia Bode zählte am Stufenbarren ebenfalls zu den besten drei Turnerinnen in dieser Altersklasse, musste allerdings am Balken einen ganzen Punkt im Ausgangswert einbüßen. Somit landete sie mit 52,85 P. auf dem 23. Rang. Mit drei Zehntel Abstand platzierte sich Jolina Seidel (52,55 P.) vom SCL nur knapp dahinter.

Alles in allem können wir sehr zufrieden sein. Keine unserer Turnerinnen leistete sich einen Sturz am Balken oder Stufenbarren und es gab die ein oder andere sehr gute Einzelnote. Gratulation für dieses gute Gesamtergebnis!

Unterstützt wurden die Leinefelder Turnerinnen von den Kampfrichtern Nicole Rinke und Ines Auge sowie den Betreuern Helmut Seidemann und Stephanie Tristram, welche sich alle sehr mit den Eltern für ihre Mädchen freuten. Vielen Dank auch allen Eltern bzw. Großeltern, welche wieder einmal den Transport zum Wettkampf absicherten!

Eure Steffi

Bild  Bild

Bild  Bild

Bild   Bild   Bild

Bild

Bild

Bild

Bild   Bild

Bild   Bild

Bild

Bild

21817 Views • Kategorien: Abteilung Turnen
« Bye bye Maria und Annalena- die Abteilung Turnen verabschiedet zwei langjährige Turnerinnen » Zurück zur Übersicht « Antonia Döring wird Turngaumeisterin »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge



Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan