20-01-2018 





2:3-Niederlage im vorletzten Testspiel für unsere erste Mannschaft

Geschrieben von Redaktion am 14.02.16 um 17:46 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Kategorie: Abteilung Fußball

Am Samstag reiste unsere Thüringenliga-Elf nach Sangerhausen. Unter keinen guten Vorzeichen stand das Spiel, da etliche Spieler aus verschiedensten Gründen fehlten. Daher ist nun auch noch kein genauer Leistungsstand festzustellen, da unsere beiden neuen Trainer Martin Lath und Gregor Czosnyka in jedem bisherigen Testspiel eine andere Formation auflaufen lassen mussten.

Zunächst begannen die Akteure beider Mannschaften sehr verhalten. Doch die einiheimischen Kicker vom VfB Sangerhausen wurden mit zunehmender Spieldauer immer mutiger und gingen verdient in Führung. Bei einem satten Schuss von Max Henning (34.) war unser Torwart Leon Hass, der am Donnerstag ein Probetraining absolvierte und gegen Sangerhausen in der ersten Halbzeit zwischen den Pfosten stand, machtlos. Leon Hass hinertließ übrigens einen sehr guten Eindruch im Tor. Kurz vor der Pause stellte der junge Zerberus sein Können bei Schüssen von Robert Knopp und Max Henning unter Beweis, verhinderte zu diesem Zeitpunkt einen noch höheren Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich unserer Elf besser, zeigte mehr Spielfreude und schien nun mehr Spaß am Fußball zu haben. Auffällig war in dieser Phase das Spiel von A-Junior Marco Gebhardt, der sehr unbekümmert zu Werke ging. Michael Jahn gefiel im Mittelfeld durch seine Laufbereitschaft und Zweikampfstärke. Auch die anderen Akteure unserer Elf trugen zu Beginn der zweiten Halbzeit zu einem anderen Bild bei. Auf einmal wurde versucht über die Flügel zu spielen.

Kurz nach der Pause durften unsere wenig mitgereisten Fans das erste Mal Jubeln. Unser Winterneuzugang Bartek Kaszubowski setzte energisch nach und kam an den Ball. Gekonnt schob er zum 1:1 ein (48.). Beim zweiten Treffer glänzte Markus Machatschek als Vorbereiter. Er flankte den Ball in den Strafraum und Bartek Kaszobowski vollendet mit einem Flugkopfball zur 2:1 (55.) Führung. Unsere Elf drängte auf einen weiteren Treffer wurde aber für ihre Angriffsbemühungen nicht belohnt. Mitte der zweiten Halbzeit ging der Spielfaden wieder verloren und die Einheimischen kamen durch die zwei Treffer von Kevin-Eugenio Schäffer (70./80.) zum Sieg. "Bartek Kaszubowski hinterließ einen vielversprechenden Eindruck in seinem ersten Spiel für unseren Verein", sagte unser Abteilungsleiter Fußball Sebastian Stang nach dem Spiel.

Bevor es am kommenden Wochenende im Nachholespiel gegen den SV Borsch um die ersten Punkte nach der Winterpause geht, bestreitet unsere Mannschaft am kommenden Mittwoch (17. Februar) ein weiteres Testspiel. Auf dem Leinefelder Kunstrasen erfolgt gegen Landesklässler SV Grün-Weiß Siemerode um 19 Uhr der Anpfiff.

26351 Views • Kategorien: Abteilung Fußball
« Herzlich Willkommen Bartek Kaszubowski » Zurück zur Übersicht « Johannes ist Mitteldeutscher Meister »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge



Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan