23-01-2018 





Es weihnachtet schon 34 Jahre !

Geschrieben von HS am 14.12.15 um 11:40 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Kategorie: Abteilung Turnen

Auch in diesem Jahr fand unser traditionelles Weihnachtsturnen, nun schon zum 34. Mal,  in der Turnhalle des Leibniz Gymnasiums statt. Dazu lud die Abteilung Turnen am vergangenen Donnerstag neben den Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten unserer Mädchen auch den Vereinsvorsitzenden Sebastian Grimm sowie Bürgermeister Gerd Reinhardt ein, um wieder einmal ein erfolgreiches Wettkampfjahr abzuschließen.

Wie schon beim letzten Weihnachtsturnen stellten die Trainer die Turnerinnen vor eine besondere Herausforderung. Anstelle des üblichen Vierkampfs sollten auch dieses Mal lediglich drei Geräte geturnt werden. Ob die Turnerinnen ihr "Angst-" oder "Paradegerät" weglassen durften bzw. mussten, wurde zuvor durch Würfeln entschieden. Taktisches Vorgehen und angemessene Selbstreflexion waren anschließend beim Platzieren des Jokers gefragt, welcher die Note des gewählten Gerätes verdoppeln sollte. Folglich hielt die Siegerehrung nicht nur für das breite Publikum, sondern auch für unsere Mädchen selbst einige Überraschungen bereit. Dies zeigt sich insbesondere in den jüngeren Altersklassen:

Trotz großer Aufregung ihren 1. Wettkampf zu bestreiten, erturnte sich Marlene Junge aus der AK 6 sogleich ihren 1. Sieg.  Auch Paula Schack ist hier hervorzuheben, welche sich nach nur wenigen Trainingseinheiten souverän den 3. Platz sicherte.

Des weiteren überzeugte in der AK 7 am meisten Laureen Steiger das Kampfgericht, was ihr das oberste Treppchen einbrachte. Besonders gefreut hat sich auch Jolina Seidel aus der AK 8/9, da sie sich einerseits mit sehr guten Noten, aber auch einem clever gewählten Joker den Sieg erkämpfte. Ihre stärkste Konkurrentin war an diesem Tag Mia Bode, welche mit nur drei Zehntel Abstand auf Platz zwei landete. Ganz vorn positionierte sich in der AK 10/11 Sarah Ferrari. Theresa Kaufhold und Vianne Riething lieferten sich dagegen ein Kopf- an- Kopf- Rennen und teilten sich letztendlich den 2. Rang.  Bei unseren größeren Mädchen war das Teilnehmerfeld krankheitsbedingt etwas kleiner. Die Ergebnisse im Einzelnen sind weiter unten einsehbar.  Nichtsdestotrotz unterstützten auch unsere kranken Turnerinnen ihre Vereinskameradinnen sowie Trainer und Übungsleiter. Maria Mühr hielt z.B. die gelungen Turnübungen, jedoch auch die manchmal krummen Beine unserer Mädchen auf Erinnerungsfotos fest. Franziska Schumann sorgte für die musikalische Begleitung und Felicia El Shabti versuchte sich als Nachwuchskampfrichterin. Vielen Dank euch dreien.

Ebenfalls bedanken möchten sich die Trainer und Übungsleiter an dieser Stelle noch einmal für den Beistand der Eltern unserer Turnerinnen. Auch in diesem Jahr waren Sie eine große Hilfe bezüglich Wettkampffahrten, Spenden usw. Ein herzliches Dankeschön möchten wir außerdem für die Geschenke aussprechen, das gesamte Trainerteam hat sich sehr gefreut!

 

AK 6 1. Platz Marlene Junge 43,10 Pkt.
  2 .Platz Fabienne Seidel 41,80 Pkt.
  3. Platz Paula Schack 40,20 Pkt.
  4. Platz Maya Appelt 39,80 Pkt.
AK 7 1. Platz Laureen Steiger 46,40 Pkt.
  2. Platz Sophia Bode 45,60 Pkt.
  3. Platz Charlotte Hantco 44,10 Pkt.
AK 8 / 9 1. Platz Jolina Seidel 51,30 Pkt.
  2. Platz Mia Bode 51,00 Pkt.
  3. Platz Ida Albrecht 50,20 Pkt.
  4. Platz Isabella Orlob 49,90 Pkt.
  5. Platz Jule Varges 49,20 Pkt.
  6. Platz Sarah Klymus 48,00 Pkt.
  7. Platz Esther Juch 47,20 Pkt.
  8. Platz Larissa Führ 45,70 Pkt.
AK 10 / 11 1. Platz Sarah Ferrari 59,70 Pkt.
  2. Platz Vianne Riethig 54,40 Pkt.
  2. Platz Theresa Kaufhold  54,40 Pkt.
AK 12 / 13 1. Platz Lara Ifland 44,00 Pkt.
  2. Platz Isabel Friede 42,70 Pkt.
  3. Platz Noemi Jahn 36,60 Pkt.
AK 14 / 15 1. Platz Celina Jahn 48,60 Pkt.
  2. Platz Antonia Döring 44,70 Pkt.
AK 16 / 17 1. Platz Annalena Wöhnl 47,00 Pkt.
AK 18 / 19 1. Platz Judith Mühr

50,10 Pkt.

 Bild

 

Bild   Bild

Bild   Bild

Bild   Bild

Bild   Bild

Bild 

Bild

Bild   Bild

Bild   Bild

Bild 

Mit unserer Weihnachtsfeier am Freitag, den 11.12. verabschiedeten wir wie üblich wieder unsere Mädchen in die Weihnachtsferien. Zuerst zog Helmut Seidemann natürlich ein Resümee zum vergangen Jahr und lobte unsere besonders fleißigen Turnerinnen. So glänzte beispielsweise Isabella Orlob in diesem Jahr am häufigsten mit ihrer Anwesenheit, da sie an 68 von 71 möglichen Trainingstagen den Weg in die Turnhalle fand. Dies spiegelt sich auch in ihrer turnerischen Leistung wider.

Nach dem Kaffeeklatsch wurden auf der Kegelbahn wieder vergnügt die Kugeln geworfen bis die Bescherung der Wichtelpakete anstand. Umsonst gab es die natürlich nicht! Ein Handstand oder Rad musste schon spendiert werden. Nur singen wollte keiner so recht. Einfallsreich waren die Mädchen dennoch. So wurde erstmalig ein Adventskranz mit drei brennenden Kerzen dargestellt. Vielleicht denken die Mädchen ja bis zur nächsten Weihnachtsfeier daran, ein Weihnachtsgedicht oder Lied vorzubereiten...  ;)

Wir wünschen allen Turnerinnen und ihren Familien besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie unseren kranken Turnerinnen gute Besserung! Das Training startet im neuen Jahr am Donnerstag, den 07.01.

          Ho ho ho,

                    eure Steffi

 

16981 Views • Kategorien: Abteilung Turnen
« 41. Adventsschwimmfest der TSG 1887 Kassel-Niederzwehren » Zurück zur Übersicht « Überraschung für Johannes »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge



Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan