16-07-2018 


Zwei Siege zum Saisonauftakt in der Landesklasse-Nord

Geschrieben von Andrea am 15.09.13 um 11:55 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Kategorie: Abteilung Volleyball

Zum Start der neuen Saison reisten die Damen des SC Leinefelde mit lediglich sechs Spielerinnen in die Landeshauptstadt nach Erfurt und trafen dort auf die Mannschaften vom Gastgeber USV Erfurt und Empor Sondershausen. Als Saisonziel ist eine Platzierung unter den ersten Drei ausgegeben und die Damen vom USV wollen ebenfalls ein ähnliches Ziel erreichen.

Somit versprach das erste Spiel des Tages zwischen Leinefelde und Erfurt schon viel Spannung. Zuerst hieß es langsam an den Gegner herantasten. Auf beiden Seiten wurde auf einer stabilen Abwehr heraus das Spiel aufgebaut. Beim Stand von 7:6 für Leinefelde setzen sich die USV-Damen mit einer starken Aufschlagserie mit 7 Punkten ab. Nun mussten sich die Leinestädterinnen wieder heran kämpfen. Mit viel Druck über die Angriffe und Aufschläge, konnte am Ende ein Satzgewinn von 25:17 eingefahren werden.  Im zweiten Spielabschnitt sicherten sich die Gäste aus Leinefelde einen kleinen Punktevorsprung von 8:5. Bis zum Stand von 16:16 wurde der Vorsprung verteidigt, doch mit Problemen im Spielaufbau konnte der Gegner nicht mehr unter Druck gesetzt werden und Erfurt gewann den Satz mit 25:20. Im dritten Satz haderten die Damen des SC Leinefelde mit dem Schiedsgericht und fanden nie richtig ins Spiel. Erfurt siegte klar mit 25:14. Um noch eine Chance auf den Sieg zu haben, musste der vierte Satz durch die Leinestädterinnen unbedingt siegreich gestaltet werden. So begannen die SCL-Damen auch sehr konzentriert und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung setzten sich die Gäste Punkt für Punkt ab und erreichten durch den 25:19 Satzgewinn den Tiebreak. Der Bann der USV-Damen war jetzt endgültig gebrochen und die Damen des SC Leinefelde setzten sich mit 15:5 durch.

Mit zweiten Spiel zwischen den Teams von USV Erfurt und Empor Sondershausen setzten sich die Gastgeberinnen mit 3:0 durch.

Im dritten Spiel trafen die SCL-Damen dann auf die Mannschaft von Empor Sondershausen. Der erste Satz war geprägt von langen Ballwechseln und besonders den Leinefelderinnen war die Spielpause deutlich anzumerken. Der Kampfgeist aus der ersten Partie war noch auf der Auswechselbank. Doch am Ende setzten sich die SCL-Damen mit 26:24 durch. Auch die Sätze zwei und drei verliefen ähnlich, aber die Leinestädterinnen gewannen jeweils mit 25:19 und 25:21.

Damit waren die ersten beiden Siege der Saison eingefahren. Der zweite Spieltag findet dann in der heimischen Halle in der Leinefelder Bergstraße am 28.09.2013 ab 13 Uhr statt. Der SCL spielte mit Judith Köhler, Rasijat Gadschieva, Nadja Nielebock, Anika Schüler, Stephanie Kneipel und Andrea Grimm.

25400 Views • Kategorien: Abteilung Volleyball
« Damen feiern Auftaktsieg » Zurück zur Übersicht « Jugendspieler der Jahrgänge 2005, 2006 und 2007 gesucht »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge







Generated by KartenGenerator